Avari
Avari

06.07.2015

Weil es Dich gibt - Avari unser Seelenhund 
 

11.August 2014

 

Papa Balou und ich

26.07.1014

 

Bernergefühle...

oder wie sehr ich meine Familie liebe

16. Juli 2014

Urlaub Ostsee MVP 2014

 

Luna MVP 2014

 

 

20. März 2014

 

 

Gedicht….

 

Liebeserklärung an Avari

 

13. Dezember 2013

 

Neue Fotos von unserem „Kampfschmuser“… unter Hobbys

 

26. November 2013

 

Heute hatten wir einen weiteren Besuch in der Tierklinik.

 

Hurra, es war vorerst der letzte….

 

Der Tierarzt, der Avari von Anfang bis zum Schluss betreut und behandelt hat, war sehr zufrieden. Die Pfote ist gut verheilt und in wenigen Tagen darf unser Dicker wieder richtig Gas geben.

 

Bei allen Schmerzen und Unannehmlichkeiten und zwischenzeitlichem Bangen, sind wir nur froh und glücklich, dass unser Bernerkind wieder gesund ist. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei Dr. Kong und seinen Mitarbeitern von der Tierklinik Menzel in Recklinghausen!!!!

 

Auch für die vielen netten und aufmunternden Worte, die uns in den letzten 7 Wochen erreicht haben sagen wir Euch allen

 

danke!

 

 

20. November 2013

 

Inzwischen fanden einige Nachuntersuchungen in der TK statt, der letzte war heute…..

 

Endlich….

 

der Verband wurde abgenommen, es muss nur noch eine Socke über die Wunde gezogen werden. Die Wunde sieht ganz gut aus und in ein oder zwei Wochen darf unser „Kleiner“ dann wieder toben, rennen und mit seinen Kumpels spielen. Bald können wir endlich wieder mit ihm lange und ausgiebige Spaziergänge unternehmen und jetzt freuen wir uns auf den ersten Schnee, den Avari so liebt!!!

 

Es kann kein schöneres Weihnachtsgeschenk geben, als dass unser Bernerkind wieder ganz gesund wird!!!

 

:-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)

 

 

 

5. November 2013

 

Verbandwechsel in der TK und endlich die positive Nachricht, dass sich die Wunde nun langsam verschließt. Noch ein paar Wochen und Avari darf endlich wieder mit seinen Kumpels über Felder und Wiesen rennen. Wird auch Zeit, denn langsam wird unser Bernerkind ungeduldig. Wir haben die Erkenntnis gewonnen, dass die geistige Beschäftigung das Toben mit den Hundekumpels und das Rennen durch den Wald nicht ansatzweise ersetzt. Da können auch unzählige Kuscheleinheiten nicht entgegenwirken. Trotz allem ist er wahnsinnig lieb!

 

 

 

25. Oktober 2013

 

Zwei Wochen ist Avaris OP nun her. Wie glücklich wir darüber sind, dass das bösartige Gewebe komplett entfernt werden konnte, können wir gar nicht in Worte fassen.

 

Nun muss noch die tiefe Wunde heilen und das ist gar nicht so einfach.

 

Am Sonntag hat Avari sich in einem unbeobachteten Moment die Socke ausgezogen und die Naht aufgeknabbert. Daraufhin wurde die Wunde am Montag stellenweise getackert. Wir hoffen, dass alles jetzt einen heilenden Verlauf nimmt.

 

Heute Nachmittag haben wir einen Kontrolltermin…. Dann wissen wir mehr.

 

Alles wird gut.........

 

 

 

18. Oktober 2013

 

 

 

 

Ein wunderbarer Tag………

 

 

  

Der Tierarzt hat angerufen!

 

  

Avari wird gesund!!!!!!

 

  

Das bösartige Gewebe konnte komplett entfernt werden.

        

 

 

10 schlaflose Nächte

 

  

10 Tage voller Sorgen

 

  

10 Tage hoffen……

 

 

 

Wir sind alle soooooooooo glücklich!!!

 

 

 

 

11. Oktober - OP-Termin

 

 

 

Heute hat Avari den Kampf gegen seine Krankheit aufgenommen.... 

 

Der Tumur wurde - anders, als geplant - großflächig rausgenommen und wird nun eingeschickt. Wir hoffen, dass das bösartige Gewebe komplett entfernt wurde und nicht noch eine weitere OP  nötig ist. Sobald die Ergebnisse vorliegen, entscheidet sich, ob Avari sich einer Chemo- oder Strahlentherapie unterziehen muss.

 

Unser Bernerkind hat die OP einigermaßen gut  überstanden und nachdem die Narkosenachwirkungen nachgelassen haben, kam Avari zur Ruhe und hat auch die Nacht relativ entspannt überstanden.

 

Heute, einen Tag nach der OP geht es ihm schon wieder ganz gut. Er schläft zwar sehr viel, aber das kommt sicherlich auch von den Schmerzmitteln.

 

 

Montag, 14. Oktober

 

Nachuntersuchung in der TK.  Der Tierarzt ist mit dem Heilungsprozess sehr zufrieden. Avari muss sich zwar noch schonen und darf nicht viel laufen oder toben. Aber das ist leicht gesagt. 54 kg Kampfgewicht, gepaart mit purer Lebensfreude müssen erst einmal ruhig gehalten werden...... 

 

Es heißt weiterhin abwarten, wie das Ergebnis ausschaut.... :-(

 



 

 

8. Oktober 2013 traurige Gewissheit

Avari...unser Bernerkind, Sommer 2013

  

Nachdem wir vor einigen Tagen einen kleinen Knubbel an Avaris Pfote festgestellt haben, sind wir sofort zur Tierklinik gegangen, um das Abklären zu lassen.

 

Es wurde eine Gewebeprobe entnommen und heute kam das Ergebnis.........

 

Leider hat sich der Verdacht des Tierarztes bestätigt, der kleine Knubbel ist ein bösartiger Spindelzelltumor.

 

Wir sind sehr traurig!!!

 

Nachdem uns im ersten Moment der Boden unter den Füßen weggerissen wurde, sind wir jetzt bereit mit unserem Bernerkind zu kämpfen. E folgt eine erste OP, in der zunächst nur ein Teil des Tumors entfernt wird. Nachdem dieser Tumor dann näher bestimmt werden konnte, wird entschieden, wie weitflächig auch der Rest des Tumors rausgenommen werden muss. Um diese große Wunde dann schließen zu können, wird von anderer Stelle Gewebe genommen. Danach  erfolgt eine Chemotherapie.

 

 

Die erste OP ist am Freitag, 11. Oktober!!!

 

Avari ist ein Kämpfer und der Mittelpunkt unserer Familie!!! Wir werden alles tun, damit unser "Kleiner" noch ein schönes, aufregendes und vor allen Dingen schmerzfreies Leben führen kann.

 

 

 

28. Juli 2013.....Urlaub Ostee MVP

15. Februar 2013

Engel auf 4 Pfoten

12. Oktober 2012

neu unter Geschichten..."die Garage"

August 2012

neue Fotos Urlaub in MVP

24. Juli 2012

Mitteilung der TK - der Befund ist gutartig. Meine Familie und ich, wir sind wahnsinnig froh!!!

2. Mai 2012

 

 

23. April 2012

Neu unter Geschichten "der Bernercrash"

 

22. April 2012

Meine Freundin Luna - neue Fotos

23. Januar 2012

Neue Bilder unter Hobbys

09. Januar 2012

Neu unter Geschichten „geklaut und lecker“



30. November 2011

Große Erleichterung

 

 

Vor einigen Tagen haben meine Menschen bei mir einen dicken Knubbel am Unterbauch festgestellt. Schnell wurde beim Tierarzt eine Gewebeprobe entnommen und ins Labor geschickt. Danach hieß es abwarten und hoffen auf einen gutartigen Befund. Obwohl meine Familie sich nicht schon im Vorfeld verrückt machen wollte, habe ich bemerkt, dass sie ziemlich beunruhigt waren. Dann kam die erlösende Nachricht:

 

Auf keinen Fall etwas Bösartiges, wahrscheinlich ein Fettgeschwulst, das durch ein Hämatom angeschwollen ist.

 

Alle sind total erleichtert, nicht nur meine Familie, auch Mama Enny und Papa Balou und ihre Menschen.



24. Oktober 2011

Avari - unsere Rüdin



 

 

Ja, liebe Bernerfreunde, was soll ich sagen. Es ist einfach so. Auch meine Menschen sind darüber ein wenig traurig, aber es musste sein. Schnipp-schnapp, vorbei. Schluss mit lustig....... 

 

Nicht, weil mein Charakter es so forderte, nein. Ich bin weder dominant, noch suche ich Streit, im Gegenteil. 

 

Doch wenn in der Nachbarschaft auch nur ein gut riechendes Berner-Mädel herum läuft gehen meine Hormone mit mir durch.  Ich bin dann wie von Sinnen. Ich setze mich vor die Haustüre und jaule  was das Zeug hält, fiepe ohne Ende, jodele wie ein Volksmusiker und belle,bis ich keine Stimme mehr habe.Vor einigen Monaten habe ich meine Familie damit 4 Wochen!!!!! auf Trab gehalten. Nur nachts habe ich ein paar Stunden geschlafen. Aber nur, um Kraft zu tanken für den nächsten Tag um dann wieder zu jaulen fiepen, jodeln, bellen. Ich wollte auch dann wieder ALLES geben. 

 

Nur essen wollte ich nicht, ich habe sogar die besten Leckerlis verschmäht und in diesen 4 Wochen fast 4 kg abgenommen. 

 

Meine Familie hat lange mit dem Gedanken gespielt, dass ich Mama Enny und Papa Balou zu Oma und Opa mache. Ja, das war ja wohl nix. Nun ist es zu spät. Aber mir geht es besser so und das ist meiner Familie wichtig. Sie lieben mich alle wie ich bin und jetzt bin ich halt eine

 

 

 

                                                  Rüdin!